help2check.me

Ketogen

Die Ketogene Ernährung zeichnet sich durch eine extrem kohlenhydratarme (“low-carb”) und dafür sehr fettreiche Ernährungsweise aus. Durch den Kohlenhydratmangel verändert sich der Stoffwechsel und gerät in die sogenannte “Ketose”.
Die Versorgung des Körpers ist durch Fett am effektivsten, da Fett mit 9,4 gr. pro 100 gr. eine mehr als doppelt so hohe Energiedichte als Eiweiß und Kohlenhydrate (jeweils 4,1) hat.
Der Vorteil der ketogenen Ernährung ist, dass nur gesunde Zellen die in der Leber hergestellten Ketonkörper zur Energiegewinnung verstoffwechseln können.
Die Verwertung der Ketonkörper findet in den Mitochondrien der extrahepatischen Gewebe statt. Sie stellen im Prinzip die Transportform für Acetyl-CoA dar, das in der Leber gebildet und im Citratzyklus extrahepatischer Gewebe zu CO2 oxidiert wird. Da tierische Eiweiße problematisch sein können ist es empfehlenswert, nur unverarbeitete pflanzliche Fette zu verwenden. (Siehe Artikel “Warum vegan”).

Ähnliche Einträge