help2check

Warum es diese Seite gibt

“Als selbstständiges Denken bezeichnet man, wenn ein Mensch sich Informationen aus möglichst unterschiedlichen Quellen sammelt, das miteinander vergleicht und seine eigenen Schlüsse daraus zieht, die teilweise auch von den Quellen abweichen." Zitat - unbekannt.

Herzlich Willkommen auf www.help2check.me!

Ich möchte Ihnen auf dieser Seite einen Weg beschreiben, den ich gegangen bin und Ihnen Mut machen, diesem Weg auch eine kontrollierte Chance zu geben.
Einen Weg, für den ich mich entschieden habe, weil ich meinem Körper keine zweite Chemotherapie zumuten wollte, deren Folgen nicht rückgängig gemacht werden können.

Diese Seite soll helfen, Gesundheit aber auch Krankheit und wie man beidem begegnen kann, aus einer anderen als der üblicher Weise gelernten Perspektive zu betrachten.

weiter lesen ....

Wenn man Dinge ein Leben lang auf eine bestimmte Art getan und von klein auf gelernt hat, dann ist es oft schwer, mit diesen Gewohnheiten zu brechen. Viel zu oft lässt man einschneidende Dinge für sein Leben von Dritten entscheiden, deren Konsequenzen nur man selbst tragen muss. Bei kaum einer anderen Sache, die unser Leben betrifft, handeln wir so verantwortungslos, wie wir es oftmals Tag für Tag tun. Essen, schlafen, Stress. Wenn unser Körper uns dann signalisiert, dass er dieses nicht mehr ertragen und kompensieren kann, geben wir die Verantwortung ab, lassen uns Medikamente verschreiben, die die Symptome (Warnsignale) unseres Körpers unterdrücken sollen, damit wir weiterhin unser ungesundes Leben führen können.

Ein Kernelement ist eine zuckerfreie, rohköstlich-vegane Ernährung sowie die Erkenntnisse von Otto Warburg.
Allerdings steht meiner Meinung nach im Körper nichts für sich alleine und eine ganzheitliche Betrachtung ist für eine langfristige Heilung essentiell:

Welche Energie führe ich meinem Körper zu? Bewege ich mich ausreichend? Kann man Körper sich vom Stress des Alltags erholen?

Ich möchte Sie einladen einen Weg zu gehen, der abseits des hektischen To-Go Alltags verläuft. Ein Weg, der ein Bewusstsein für hochwertiges, gesundes Essen, Entschleunigung, Entspannung und Achtsamkeit schaffen soll. Halten Sie inne, und hören Sie in sich hinein.

Verrückt ist, wenn man immer wieder das selbe macht und erwartet, dass etwas anderes herauskommt. Nehmen Sie Ihr Leben unter die Lupe - und in die Hand.

Herzlichst
Käthe Golücke

Links: Krebsdiagnose 1: nach 5 Monaten Chemotherapie
Rechts: Krebsdiagnose 2: nach 5 Monaten Ernährungsumstellung